Thermomix Porridge, so gelingt es dir - Porridge Rezepte

Porridge extra schnell im Thermomix

Hast du deinen praktischen Thermomix zu Hause stehen und fragst dich, ob du dein Porridge auch darin zubereiten kannst? Dann haben wir hier die wichtigsten Dinge zusammengefasst, damit dein Porridge im Thermomix auch garantiert gelingt.

Der Thermomix bietet als Multifunktions-Küchenmaschine natürlich den Vorteil, dass er alle wichtigen Schritte zur Porridge-Zubereitung in sich vereint. So hat dieser zum einen die für eine Küchenmaschine ganz üblichen Funktionen wie Mixen, Rühren, Kneten sowie zerkleinern. Zum anderen verfügt dieser über die Funktionen Wiegen, Erwärmen, Dünsten und Kochen. Je nachdem, welche Laufrichtung eingestellt wird, kann dieses Küchengerät zudem Lebensmittel zerkleinern. Dies geschieht im Rechtslauf, in welchem rotierende Schlagmesser mit vier Klingen die groben Stücke zerhacken. Im Linkslauf hingegen wird der Inhalt lediglich vermischt.

Für die Porridge-Zubereitung ist der Thermomix folglich perfekt geeignet, weil dieser bloß mit sämtlichen Zutaten bestückt werden muss und schon kocht sich das Porridge wie von selbst.

Porridge-Grundrezept für den Thermomix

Rezepte für Porridge gibt es schier wie Sand am Meer und sicherlich eignen sich die meisten davon auch für die Porridge-Zubereitung im Thermomix.
Beim klassischen Porridge-Grundrezept kommen die Basiszutaten Milch/Wasser sowie Haferflocken einfach in den Kessel und es wird auf Stufe zwei im Linkslauf bei bis zu 100 Grad erhitzt. Je nachdem, welche Konsistenz dir bei deinem Porridge gefällt, musst du zwischen acht und elf Minuten kochen.

Hier findest du noch ein konkretes Beispiel für ein Porridge im Thermomix. Für ein Porridge für zwei Portionen benötigst du:

  • 100 g Haferflocken
  • 500 g (500 ml) Wasser
  • 100 g fettarme Milch
  • 1 Prise Salz
  • Süßmittel nach Bedarf

Gib alle Zutaten in den Topf und gare sie bei 100 Grad auf Stufe zwei für circa acht bis zehn Minuten. Hat das Porridge die gewünschte Konsistenz, kannst du das Küchengerät ausschalten und dein Porridge genießen.

Mit Früchten zubereiten

Wenn du dein Porridge gern mit Früchten isst, kannst du diese dem Haferbrei zum einen im Nachhinein noch zufügen. Zum anderen besteht die Möglichkeit, diese gleich in den Thermomix zu geben und mit zu garen. Das Schöne daran ist, dass du die Früchte im Vornherein von der Küchenmaschine zerkleinern lassen kannst und du somit noch weniger Arbeit hast. Dies funktioniert jedoch nicht mit allen Fruchtsorten gleichermaßen gut. Denn wie du dir vorstellen kannst, wird eine Banane sehr matschig, wenn du diese zehn Minuten im Thermomix mit kochen lässt. Härtere Früchte wie Äpfel oder Birnen sind da besser geeignet.

  • Vegane Porridge mit Banane und Heidelbeeren

    Veganes Porridge mit Banane und Heidelbeeren

    Um dir einen Eindruck zu geben, wie ein solches veganes Porridge zubereitet werden kann, soll dir das nächste Porridge-Rezept als Anregung ...
  • Porridge extra schnell im Thermomix

    Hast du deinen praktischen Thermomix zu Hause stehen und fragst dich, ob du dein Porridge auch darin zubereiten kannst? Dann haben ...
  • Porridge-Rezepte von Jamie Oliver

    Porridge ist so britisch wie kaum ein anderes Gericht, daher scheint es sinnvoll, sich von einem richtigen Briten zeigen zu lassen, ...
Load More Related Articles

Pin It on Pinterest

Bitte teilen
Deutschlands umfangreichstes Porridge Rezept eBook!
  • Über 68 Seiten mit hochwertigem Inhalt
  • 62 versch. Porridge Rezepte für reichlich Abwechslung
  • Davon 19 vegane und glutenfreie Rezepte
  • und viel mehr ...
UPDATE-VERSPRECHEN: Wir erweitern das eBook regelm. und du bekommst jede neue Auflage KOSTENLOS.